Download e-book for iPad: Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium: by Peter Franke, Wolfgang Böge

By Peter Franke, Wolfgang Böge

ISBN-10: 3322928640

ISBN-13: 9783322928641

ISBN-10: 3528340037

ISBN-13: 9783528340032

Buchhandelstext
Dieser Band erfasst die grundlegenden Lehrinhalte der Elektrotechnik und der Elektronik, die in allen Ausbildungsschwerpunkten gebraucht werden. Reihentext: Die B?nde Arbeitshilfen und Formeln f?r das technische Studium helfen Sch?lern und Studenten an Technischen Lehranstalten im Unterricht und beim Selbststudium.

Inhalt
Normen, Schaltzeichen - Elementare passive Zweipole - Magnetisches und elektrisches Feld - Halbleiterbauelemente - Schaltungslehre - Grundlagen der Digitaltechnik

Zielgruppe
Studierende an Fachhochschulen, Fachoberschulen, Fachgymnasien und Berufsaufbauschulen

?ber den Autor/Hrsg
Wolfgang B?ge ist stellvertretender Schulleiter einer berufsbildenden Schule in Wolfsburg. Auf die Reihe bezogen setzt er die Herausgebert?tigkeit seines Vaters Alfred B?ge castle. Methodik und Didaktik dieser Reihe werden mit den bew?hrten Schwerpunkten weiter gef?hrt.

Show description

Read Online or Download Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium: Elektrotechnik / Elektronik / Digitaltechnik PDF

Best german_5 books

Read e-book online Formeln und Aufgaben zur Technischen Mechanik: 2 PDF

Die wichtigsten Formeln und etwa one hundred forty vollst? ndig gel? ste Aufgaben zur Technischen Mechanik 2 (Elastostatik, Hydrostatik). Besonderer Wert wird auf das Finden des L? sungsweges und das Erstellen der Grundgleichungen gelegt. Behandelte Themen sind: - Spannung und Verzerrung - Zug und Druck - Biegung - Torsion - Der Arbeitsbegriff in der Elastostatik - Stabilit?

Download e-book for kindle: Kostenoptimale Verfahren in der statistischen by Detlev Bonneval

In der statistischen Prozeßkontrolle stehen eine Vielzahl zum Teil ganz neuer kostenoptimaler Prüfverfahren zur Auswahl. Diese Prüfverfahren, die ökonomische Kriterien und statistische Methoden kombinieren, haben jedoch bisher kaum Eingang in die Praxis gefunden. Das Ziel dieses Buches ist es daher, die Probleme bei der praktischen Anwendung dieser Verfahren zu untersuchen und Möglichkeiten zur Lösung dieser Probleme aufzuzeigen.

Die Ausübung nationaler Wahlrechte im Hinblick auf die - download pdf or read online

Wesentliche Zielsetzungen der four. EG-Richtlinie sind der Schutz von Gesellschaftern und Dritten und die Schaffung gleichwertiger Wettbewerbsbedingungen für Kapitalgesellschaften in der EG. Für die Transformation der Richtlinie in das nationale Recht der Mitgliedstaaten werden zahlreiche Wahlrechte eingeräumt, die es erlauben, spezielle Sachverhalte auf unterschiedliche Weise zu regeln.

Extra info for Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium: Elektrotechnik / Elektronik / Digitaltechnik

Example text

Das Halbleiterbauelement ist in der Mitte montiert, in ruhender Luft und ohne zuslitzliche Wlirmeeinstrahlung. Bei waagerechter Anordnung: Die ertechnete KUhlkOrperfiliche vergrOBert werden. AKllhlk muB annlihernd urn den Faktor 1,3 Bei geschwiirzten Blechen: Die errechnete KUhlkOrperfiliche verkleinert werden. '! UITO ) UR - IR=ffUR ) / Sperrbereich r;:l ~ T 1 ~ 10 + 20 IR iiA Durchbruchspannung U(BR) bis = 3000 V Schleusenspannung U(TO) = 0,7 V (Schwellspannun~) Widerstandsverhalten RF UF IF Gleichstromwiderstand in DurchlaBrichtung Spannung in DurchlaBrichtung Strom in DurchlaBrichtung RR Gleichstromwiderstand in Sperrichtung Spannung in Sperrichtung Strom in Sperrichtung UR IR Der Sperrstrom IR ist stark von der Sperrschichttemperatur Tj abhiingig.

2,4 3 ... 5 2,3 ... 3 2 2 ... 3,2 4,5 ... 6,5 40 ... 60 2,5 6 80 40 - 25 15 ... 25 20 ... 40 10 ... 40 20 ... 30 20 ... 60 25 2 ... 3 20 ... 30 20 ... 30 15 25 ... 70 20 20 ... 60 20 ... 29 50 20 ... 40 15 ... 50 32 ... 38 10 ... 20 20 ... 30 30 ... 45 - Verlustfaktor 103 tan 6 2) 50 Hz 1 MHz bis60 2 ... 20 6 1 ... 2 3 ... lD 1 ... 4 2 ... 6 bis 100 2 - bis 30 5 ... 10 10 ... 12 - - 4,6 - bis 70 12 - 10 5 ... lD - - 1 ... 3 0,1 ... 0,3 10 ... 30 0,4 0,2 ... 1,5 50 ... 100 0,2 ... 0,4 3 ... 50 0,2 0,5 20 17 ...

Verlustfaktor tan <5 fur 20°C und C ~ 1000 /IF Nennspannung in V 6,3 10 16 25 40 63 100 160 250 350 450 TypI 50 Hz 100 Hz 0,30 0,45 0,18 0,27 0,15 0,22 0,14 0,21 0,12 0,18 0,10 0,15 0,10 0,15 0,09 0,13 0,08 0,12 0,08 0,12 0,10 0,15 Typ II 50 Hz 100 Hz 0,25 0,37 0,20 0,30 0,17 0,25 0,15 0,22 0,13 0,20 0,11 0,16 0,10 0,15 0,11 0,16 0,12 0,18 0,13 0,20 0,15 0,22 Die Tabellenwerte sind Gro/l,twerte. Fur Kapazitaten > 1000/lF erhohen sich die Werte bei 50 Hz urn O,QI und bei 100 Hz urn 0,02 je 1000/lF.

Download PDF sample

Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium: Elektrotechnik / Elektronik / Digitaltechnik by Peter Franke, Wolfgang Böge


by Brian
4.4

Rated 4.46 of 5 – based on 48 votes